Vor ein paar Wochen haben ich zusammen mit kultur3000 fotografiert.

kultur3000 wurde von Elke Möhlenbrock gegründet.

 

Elke über sich selbst:

Mein Name ist Elke, in den 40zigern, Graphik Designerin und an den schönen Dingen im Leben interessiert.

Mit meiner Patchworkfamilie lebe ich mitten in Frankfurt am Main. Mich inspirieren Typografie, schwarzer Humor, moderne Kunst, modernes Ballett, Interior und Photographie.

Das verstärkte digitale Arbeiten hat mich dazu gebracht, mich wieder meiner Leidenschaft dem Handwerk zuzuwenden. Und das habe ich mal von der Pieke auf gelernt – sogar mit Gesellenbrief. Dann hab ich noch Kommunikations-Design studiert und arbeite seitdem als Art Direktorin in einer Werbeagentur.

Im Office dreht sich immer alles um Effektivität, Schnelligkeit und Reduktion. Hier soll das anders sein. Jetzt nehme ich mir mal einfach die Freiheit das zu tun, was überhaupt nicht rentabel ist: Ich nehme mir Zeit und probiere aus.

Mache was mir in den Kopf kommt. Scheitere und siege. Und bin wieder bei dem gelandet, was mir so wichtig ist: die Liebe zum Detail und das gute alte Handwerk oder Do-it-yourself, DYI oder wie immer man es nennen mag.

Auf meiner Seite geht es um Typografie, Papeterie, DYI, Designmärkte, Flohmärkte, Lifestyle und Dinge. Dinge, weil ich Jäger und Sammler bin und nichts weggeben kann. Und mich das Schöne im Detail besonders inspiriert und wenn es dann noch mit Typografie zu tun hat … Perfekt!

 

Ich finde kultur3000 toll. Einfach mal auf kultur3000.de vorbeischauen.

© Alina Stellwagen 2019

Impressum DSGVO